Archiv Wandern 2024 (1)

Touren, Berichte, Bilder



Einladung zur Mittwochs-Wanderung
am 22. Mai 2024

Ich lade ein zu einer Rundwanderung ab Soller überwiegend über Wald- und Wiesenwege. Wir kommen am Gut Hospelt vorbei und folgen im weiteren Verlauf dem Liersbach.

Gruß Isolde

Länge der Strecke: ca 15 km, 270 hm
Treffpunkt: 08.30 Uhr, Parkplatz vor Restaurant "Mamma Leone" EKZ Liblar
Treffpunkt vor Ort: Rastplatz Klappershardt bei Soller, Schmittstraße
Bei Eigenanreise bitte bei mir per EMail melden, siehe unten
Wanderführer(in): Isolde Vosen
Kontakt: vosen-isolde@t-online.de


Bericht und Bilder zur Wanderung


Fotos: © Isolde Vosen




Einladung zur Mittwochs-Wanderung
am 15. Mai 2024

Liebe Wanderfreunde,

am Mittwoch, 15. Mai 2024, lade ich euch zu einer Rundwanderung durch das NSG Rheinbacher Wald ein. Wir starten am Wanderparkplatz Tomburger Straße in Rheinbach-Wormersdorf (die Straße aufwärts ganz durchfahren bis zum Waldrand, dort linke Seite P.

Es geht immer auf und ab, überwiegend auf Waldwegen. Wir kommen an den Eisensteinen vorbei, weiter geht es über den Brotpfad, am Katharinenweiher und Nonnenpütz vorbei und auf den Beuelskopf (292 m) hinauf. Auf dem Rückweg kommen wir an der Waldkapelle und an der Ruine Tomburg vorbei.

Ich freue mich auf eine schöne Wanderung mit euch.

Rucksackverpflegung, keine Schlusseinkehr.

Monika

Länge der Strecke: ca 20 km, ca 380 Hm
Treffpunkt: 08.30 Uhr, Parkplatz vor Restaurant "Mamma Leone" EKZ Liblar
Treffpunkt vor Ort: 09.00 Uhr, am Wanderparkplatz Tomburger Str. in Rheinbach-Wormersdorf
Bei Eigenanreise bitte bei mir melden, siehe unten
Wanderführer(in): Monika Ebrecht
Kontakt: moniebrecht@web.de oder 0151 68440231
(auch WhatsApp oder SMS)
Anmeldung: über ACE Büro
Tel.  02235-98 80 90
Mail info@aktiv-club-erftstadt.de

Bilder zur Wanderung

1 / xxx
Bild DiaShow7

Fotos: © Isolde Vosen



Einladung zur Mittwochs-Wanderung
am 24. April 2024

Liebe Wanderfreund*innen,

unsere nächste gemeinsame Wanderung beginnen wir am Bahnhof Herchen. Wir werden eine Strecke von etwa 18 bis 20 km laufen und auch einige Höhenmeter (ca. 450) werden zu bewältigen sein. Die genauen Zahlen ergeben sich aus der Wegvariante, die wir dann einschlagen werden. Die Anfahrt ist diesmal etwas länger, doch ich meine, die Tour wiegt das auf. Bitte Rucksackverpflegung mitbringen.

Ihr trefft Euch zur gemeinsamen Anfahrt wie üblich am ACE-Büro. Ich dagegen werde Euch, wie bereits oft erprobt, am Ausgangspunkt unserer Wanderung erwarten.

Bis dahin und herzliche Grüße

Berthold

Länge der Strecke: ca 18 km, ca. 450 Hm
Treffpunkt: 08.30 Uhr, Parkplatz vor Restaurant "Mamma Leone" EKZ Liblar
Treffpunkt vor Ort: DB-Bhf. Herchen, Park & Rail - Platz,
Bei Eigenanreise bitte telefonisch Info an mich!
(damit im Zweifelsfall niemand zurückbleibt)
Anfahrtsbeschreibung: Anfahrt mit PKW:
Auf der A 560 in Richtung Hennef bis zum Ende dieser Autobahn.
Dann nach links abbiegen auf die L 333 (Europaallee) und der Straße etwa 20 km folgen.
Dabei werden eine ganze Reihe an Orten passiert (Greuelsiefen, Bülgenauel, Eitorf und Stromberg).
Am Bahnhof Herchen gibt es einen großzügigen Park & Rail - Parkplatz.

Anfahrt mit der Bahn:
Von Hbf. Köln
- mit RE 9, Ankunft: 9.04 Uhr,
- mit S 12, Ankunft: 9.22 Uhr,

Ich werde mit der S-Bahn anreisen und hoffe, wenn die Bahn pünktlich ist, gegen 9.22 Uhr vor Ort zu sein.
Wanderführer(in): Berthold Körner
Kontakt: 0172 6714878 oder berthold-koerner@web.de
Anmeldung: über ACE Büro
Tel.  02235-98 80 90
Mail info@aktiv-club-erftstadt.de

Bericht und Bilder zur Wanderung

Teilnehmer/Innen: 13 Wanderfreundinnen und -freunde

Strecke: 18,5 km und 460 Hm

Wetter:

Als Wanderwetter akzeptabel, jedenfalls besser als die Wettervorhersage erwarten ließ: recht kühl, windig, zumeist trocken, vereinzelt verhaltene Regenschauer, aber auch sonnige Abschnitte.

Die Wanderung:

Wir starteten vom Park & Rail – Parkplatz am Bahnhof Herchen in Richtung Stromberg. Dort überquerten wir die Sieg und von da an ging es über etwa 200 Höhenmeter stetig bergauf, bis wir unsere erste Etappe, die Rudimente einer eisenzeitlichen Wallanlage erreicht hatten. Kurz danach verließen wir den Siegsteig, um das Naturdenkmal „Blauer Stein“ - einen ehemaligen Basaltsteinbruch zu erreichen.
Zu sehen war dort eine ganz besondere Naturformation - nicht nur wie Fels und Baumwurzeln sich gegenseitig Halt und Stabilität boten, sondern diese bizarren Wurzelkonturen gaben auch unserer Bilderphantasie Nahrung. Die Wanderhütte am „Blauen Stein“ war zugleich Ort unserer Mittagsrast. Mit frischen Kräften ging es weiter und über ein kleines Seitental erreichten wir bald Leutscheid, wo sich Einige von uns beim Bäcker mit frischem Proviant versorgten. Hinter dem Weiler Reidershof erreichten wir wieder den Siegsteig, dem wir nun wieder folgten. Der Heilbrunnen im Tal des Bächleins „Heilbrunnensiefen“ war unser nächster Rastplatz. Dieser Heilbrunnen ist mit einer mittelalterlichen Sage verknüpft, die man vor Ort auf einer Tafel lesen kann. Die nun folgende Etappe war ein besonderes Schmankerl für das Wanderherz. Der Weg zog sich über Kilometer als schmaler Pfad am Talhang hin. Dabei blieb er weitgehend auf der selben Höhe. Doch da sich das Tal immer tiefer einschnitt, befanden wir uns bald hoch darüber. Schlussendlich mussten wir doch hinuntersteigen. Dann ging es noch einmal hinauf zu einem Ausblick über Herchen und das Siegtal. Es folgte der letzte Abstieg, erneut querten wir die Sieg und hatten bald darauf unseren Ausgangspunkt am Bahnhof wieder erreicht.

1 / xxx
Bild DiaShow6



Fotos: © Isolde Vosen




Einladung zur Mittwochs-Wanderung
am 10. April 2024

um 1 Woche verschoben

Liebe MitwanderInnen,

Am Mittwoch könnt ihr mit mir zwischen der Wildenburg und Reifferscheid wandern.

Wir starten an der L22 unterhalb der Wildenburg und steigen von dort direkt ab zum Manscheider Bach und gehen dann im steten Auf und Ab an Kreuzberg und Reifferscheid vorbei und steigen am Ende wieder knackig hoch zur Wildenburg.

Ich freue mich auf viele MitwanderInnen,

Marita

Länge der Strecke: ca 18,6 km, 370 hm
Treffpunkt: 08.30 Uhr, Parkplatz vor Restaurant "Mamma Leone" EKZ Liblar
Treffpunkt vor Ort: an der L22 unterhalb der Wildenburg ,
Koordinaten:(NORD): 50.46255° , (OST): 6.49543°,
Bei Eigenanreise bitte bei mir melden, siehe unten
Wanderführer(in): Marita Fahrendorf
Kontakt: 0176 45934942 (auch über Whatsapp, Threema, Signal) oder mar_fahr@yahoo.de
Anmeldung: über ACE Büro
Tel.  02235-98 80 90
Mail info@aktiv-club-erftstadt.de

Bericht und Fotos zur Wanderung

Am Mittwoch, 10.04.2024, wanderten wir bei idealem Wetter zwischen der Wildenburg und Reifferscheid.

Los ging es an der L22 unterhalb der Wildenburg und von dort direkt hinunter zum Manscheider Bach, weiter in stetem Auf und Ab an verschiedenen Bächen entlang durch Kreuzberg und Oberschömbach, wir streiften den Ortsrand von Reifferscheid mit schönem Blick auf die Burg. Es gab immer wieder herrliche Weitblicke über die Eifelhöhen und am Ende einen letzten kurzen, steilen Aufstieg hoch zur Wildenburg.

1 / xxx
Bild DiaShow5

Fotos: © Andreas Krämer-Mix



Einladung zur Mittwochs-Wanderung
am 27. März 2024

Liebe MitwanderInnen

am 27. März lade ich euch zu einer Wanderung auf verschlungenen Waldpfaden ein.

Von der Römischen Aquäduktbrücke in Vussem Richtung Eiserfey und hoch zu den Kakushöhlen. Weiter an Weyer vorbei nach Urfey, zur Römischen Brunnenstube und hoch zum Eulenberg. Über Eiserfey zurück nach Vussem.
Überwiegend Wald-, Feld- und Wiesenwege, etwas Asphalt. Es geht immer wieder auf und ab.

Ich freue mich auf eine schöne Wanderung mit euch.

Rucksackverpflegung, keine Schlusseinkehr.

Liebe Grüße Monika

Länge der Strecke: ca 16 km, ca 300 Hm
Treffpunkt: 08.30 Uhr, Parkplatz vor Restaurant "Mamma Leone" EKZ Liblar
Treffpunkt vor Ort: 09.00 Uhr, Parkplatz An der Aquäduktbrücke Vussem, Titusstr.
Bei Eigenanreise bitte bei mir melden, siehe unten
Wanderführer(in): Monika Ebrecht
Kontakt: moniebrecht@web.de oder 0151 68440231
(auch WhatsApp oder SMS)
Anmeldung: über ACE Büro
Tel.  02235-98 80 90
Mail info@aktiv-club-erftstadt.de

Bilder zur Wanderung

1 / xxx
Bild DiaShow4

Fotos: © Isolde Vosen



Einladung zur Mittwochs-Wanderung
am 13. März 2024

um 1 Woche verschoben

Liebe Mitwander*innen,

am 13. März lade ich euch zu einer Wanderung ab Wassersportsee Zülpich ein.

Es geht überwiegend durch Felder über Merzenich, Langendorf, Juntersdorf an Füssenich vorbei um den Neffelsee nach Zülpich zurück.
Leider habe ich keinen Rastplatz gefunden, nur ganz vereinzelt mal eine Bank, daher hoffe ich auf trockenes Wetter, dann können wir es uns auf Baumstämmen und –stümpfen gemütlich machen.

Ich freue mich auf euch!

Marita

Länge der Strecke: ca 18 km, 120 hm
Treffpunkt: 08.30 Uhr, Parkplatz vor Restaurant "Mamma Leone" EKZ Liblar
Treffpunkt vor Ort: Parkplatz am Wassersportsee Zülpich,
Koordinaten: 50.67772, 6.65592,
Bei Eigenanreise bitte bei mir melden, siehe unten
Wanderführer(in): Marita Fahrendorf
Kontakt: 0176 45934942 (auch über Whatsapp, Threema, Signal) oder mar_fahr@yahoo.de
Anmeldung: über ACE Büro
Tel.  02235-98 80 90
Mail info@aktiv-club-erftstadt.de

Bericht und Bilder zur Wanderung

Die Teilnehmerzahl von 13 WanderInnen brachte uns Glück: Entgegen anderslautenden Wetterprognosen blieb es trocken und wurde vorübergehend sogar leicht sonnig.

So zogen 13 ACEler vom Wassersportsee Richtung Merzenich und über Feldwege nach Langendorf, an der Chlodwigsäule und der hübschen Burg vorbei weiter Richtung Juntersdorf. Vor Erreichen des Dorfes „bestiegen“ wir die Hochkippe Junterdorf, eine Abraumhalde aus der Zeit des Braunkohlebergbaus in dieser Region mit noch recht jungem Rekultivierungsbestand, aber, den zahlreichen Spuren nach zu urteilen, überaus starker Wildschweinpopulation. Nach dem „Abstieg“ ging es durch noch mehr Matsch als bis dahin nach Juntersdorf, wo wir in einem Bushäuschen bzw. an einer Spielplatzbank Rast machten. Am Neffelbach entlang gelangten wir zum Neffelsee, den wir zu zwei Drittel umrundeten, um dann nach Zülpich abzubiegen. Vor dem Weiertor bogen wir nach rechts ab zum früheren LaGa-Gelände, gelangten so zur Burg und trabten dann das letzte Stück der 17,5 km aus Zülpich heraus zum Startpunkt am Wassersportsee.

1 / xxx
Bild DiaShow3

Fotos: © Isolde Vosen, An Hien Vu



Einladung zur Mittwochs-Wanderung
am 28. Februar 2024



Die Wanderung führt vom Parkplatz Mühlensee in Mechernich auf den Eifelschleifen Eickser Busch und Mühlenwegsee mit Eifelblick.

Länge der Strecke: ca 14 km, 150 hm
Treffpunkt: 08.30 Uhr, Parkplatz vor Restaurant "Mamma Leone" EKZ Liblar
Treffpunkt vor Ort: ca. 9.00 Uhr, Parkplatz Mühlensee in Mechernich
Bitte bei Eigenanreise bei mir melden.
Wanderführer(in): Hans Wallenthal
Kontakt: 0174 3804351


Bilder zur Wanderung

1 / xxx
Bild DiaShow2

Fotos: © An Hien Vu



Einladung zur Mittwochs-Wanderung
am 14. Februar 2024

Hallo zusammen,

am Mittwoch wandern wir im Naturschutzgebiet Waldville bei Alfter. Es geht über Wald-, Feld- und Wiesenwege, etwas Asphalt, mit schöner Aussicht auf das Siebengebirge sowie Bonn und zur anderen Seite Richtung Wesseling und Köln.
Die Wege können matschig sein und mindestens zwei Baumstämme müssen überklettert werden.

Rucksackverpflegung, keine Schlusseinkehr.

Liebe Grüße Monika

Länge der Strecke: ca 15 km, ca 120 Hm
Treffpunkt: 08.30 Uhr, Parkplatz vor Restaurant "Mamma Leone" EKZ Liblar
Treffpunkt vor Ort: 9.15 Uhr in Alfter,
Parkplatz P Lohhecke
(Lohheckenweg bis zum Ende durchfahren)
Bei Eigenanreise bitte bei mir melden, siehe unten
Wanderführer(in): Monika Ebrecht
Kontakt: moniebrecht@web.de oder 0151 68440231
Anmeldung: über ACE Büro
Tel.  02235-98 80 90
Mail info@aktiv-club-erftstadt.de

Bilder zur Wanderung

1 / xxx
Bild DiaShow1

Fotos: © Isolde Vosen